Grupo Flamenco Andrés Peña und Pilar Ogalla

22.03.2010 08:37

22. Mai 2010, 20 Uhr Bernhard Theater
Zwei international bekannte Grössen des zeitgenössischen Flamencotanzes zu Gast in Zürich

Mit Andrés Peña y Pilar Ogalla kommen zwei hochkarätiges Vertreter des zeitgenössischen Flamencotanzes nach Zürich. Im vergangenen Jahr erhielt das Künstlerpaar beim wichtigsten spanischen Flamenco Festival in Jerez de la Frontera von Kritikern und Publikum für ihre letzte Produktion Standing Ovations.

Der aus Jerez stammende Andrés Peña gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Flamenco Puro. Die spanische Fachpresse zeigt sich fasziniert und berichtet anhaltend in Superlativen über ihn. Sie bezeichnet Andrés Peña als galaktischen Tänzer, der die Gesetze der Schwerkraft herausfordert und die Souveränität besitzt, selbst ohne musikalische und rhythmische Begleitung tänzerische Wunder zu vollbringen. Sein erdiger, kraftvoller Tanz ist pur, unverfälscht und von einer bestechenden männlichen Eleganz.
Sein weiblicher Gegenpol Pilar Ogalla aus Cádiz ist ihm eine ebenbürtige Partnerin, die beides, gefühlvolle Anmut und kraftvolle Intensität, zu verkörpern vermag. Zusammen sind sie eine einzigartige Mischung und repräsentieren Flamenco vom Feinsten - einfach umwerfend!

Flyer1

Flyer2